Hitchcock: Golden Grapefruit

Diesmal wird etwas bitterer im Hause Hitchcock. Denn der Hitchcock Golden Grapefruit stellt sich sowohl pur als auch als Grapefruit Daiquiri vor.

Von der Qualität her handelt es sich im Gegensatz zum Deepdark Cranberry Saft beim Hitchcock Golden Grapefruit wieder um einen Direktsaft. Zur Herstellung des Saftes verwenden sie nur Grapefruits der Sorte Marsh aus Südafrika sowie Israel. Marsh Grapefruits sind mit ihrer gelben Schale und ihrem weißgeblichen Fruchtfleisch, die am bekannteste Grapefruitsorte. In der Saftproduktion sind sie aufgrund der fehlenden Kerne und der hohen Saftausbeute besonders beliebt.

Purer Geschmack

Die heutige Verkostung hat mich einige Überwindung gekostet. Ich kann dem puren Geschmack von bitteren Fruchtsäften wie Grapefruits ehrlich gesagt nichts abgewinnen. Der Hitchcock Golden Grapefruit Saft unterscheidet sich meines Erachtens aber sehr stark von den mir bekannten Grapefruitsäften. Ja er ist immer noch bitter, aber im Vergleich ist er um einiges milder, sodass die Bitterstoffe nicht zu stark im Vordergrund stehen. Dies wird extrem durch die Fruchtsüße noch unterstützt.

Geschmack im Cocktail

Als meinen ersten Daiquiri habe ich einen besonderen ausgewählt:

  • 3cl Rum (z.B. Rum-Bar White)
  • 2cl Rohrzuckersirup
  • 4cl Hitchcock Golden Grapefruit
  • 1cl Limettensaft aus einer frischen Limette

In dieser Zusammenstellung ergänzten sich die einzelnen Komponenten des Grapefruit Daiquiri perfekt. Zuerst stand die Süße aufgrund des Zuckerrohrsirups im Vordergrund und danach zeigten sich direkt bittere Aromen der Grapefruit. Ergänzt wurde es von einer dezenten Säue und der angenehmen Fruchtigkeit des Rum-Bar White. Allem in allem war es ein leckerer Cocktail, aber irgendwie fehlte das gewisse Extra um etwas besonderes zu sein.

Fazit

Der Hitchcock Golden Grapefruit konnte mich schlussendlich nicht überzeugen. Als purer Saft war er angenehm mild, aber für den Cocktail fehlte mir irgendwie der Charakter. Aus diesem Grund erhält er bei einem Preis von 4 Euro keine Kaufempfehlung von mir.

Schreibe einen Kommentar