Nichts für schwache Nerven: Plantation Guatemala XO Amburana Cask

Den Auftakt für die Serie „Nichts für schwache Nerven“ macht Isaac von Plantation mit dem Plantation Rum Guatemala XO Amburana Cask und soviel sei vorab verraten: Heute wird es weihnachtlich.

©  Maison Ferrand

Bei dem heute präsentierten Plantation Rum Guatemala XO Amburana handelt es sich um eine limitierte Edition aus der Single Cask Reihe von Plantation. Es handelt sich also immer um eine Besonderheit und kann nie genau so wieder reproduziert werden. Für den hier vorgestellten Rum wird Rum aus Guatemala verwendet. Zwar ist Guatemala als rumproduzierendes Land recht unbekannt, aber die Rumsorten aus Guatemala sind sehr bekannt. Zu ihnen gehören Zacapa, Botran sowie Malteco. Sie werden alle von der Industrias Licoreras de Guatemala vermarktet, bei der es sich um einen Zusammenschluss der fünf größten Destillerien handelt. Diese sind die

  • Industria Licorera Quezalteca
  • Industria Licorera Euzkadi
  • Licorera Zacapaneca
  • Industria Licorera Guatemalteca
  • Destiladora de Alcoholes y Rones DARSA

Herstellung

Aufgrund der sehr guten Klimaverhältnisse mit nährreichen Böden, viel Sonne und ausreichend Regen is Guatemala bestens dafür geeignet Zuckerrohr anzubauen. Aus diesem wird die Melasse gewonnen, die anschließend in Column Stills der Destillerie Darsa destilliert wird. Bevor er in ex-Bourbon Fässern abgefüllt wurde, wurde er noch mit 8g Zucker aus Guatemala je Liter zugegeben. Nach einigen Jahren tropischer Reifung in Guatemala reifte er in Frankreich (wie für einen Plantation) üblich für 1 Jahr in ehemaligen Cognac Fässern. Das wirklich besondere ist das 6 Monate andauernde Finish in frischen Amburana Fässern. Dadurch hat das Amburana Holz direkten Einfluss auf den Geschmack des Plantation Rum Guatemala XO Amburana Cask.

Geruch

Der Plantation Rum Guatemala XO Amburana Cask bringt einen direkt in Weihnachtsstimmung. Es duftet himmlich nach allem was man mit Weihnachten verbindet: Erst zeigt sich der Zimt präsent und wird direkt eingebunden in den herrlichen Duft nach süßem Gebäck. Danach erinnert es mich direkt an Tonkabohnen und feinen Noten von Nougat.

Geschmack

Auch im Mund schreit direkt alles nach Weihnachten. Der Zimt aus der Nase sowie die Tonkabohne sind sofort präsent und wunderbar in den Rum eingeflochten. Durch die Aromen der Tonkabohne muss ich auch ein wenig an Vanille denken. Aber auch die weihnachtliche Walnuss lässt sich im Abgang klar definieren und bindet die 50% Alkoholgehalt super in den Plantation Rum Guatemala XO Amburana Cask ein.

Fazit

Der Plantation Rum Guatemala XO Amburana Cask zeigt einfach mal wie man Weihnachtsaromen in einen Rum einbindet ohne irgendwelche Aromen hinzuzugeben. Für die Weihnachtszeit ist er mein klarer Favorit. Mit 60 Euro für diesen außergewöhnlichen Rum ist der Preis mehr als fair. Dementsprechend ist für mich auch direkt eine Flasche bestellt.

Meinen Eindruck könnt ihr auch HIER in der Rum Tasting Notes App sehen.

Schreibe einen Kommentar