Weißer Rum: RUM NATION Ilha da Madeira

Auch dieses mal hat Tobias Keuper von DTS & W das Glück als zweiter Kandidat mit seinem Rum antreten zu dürfen. Dieses mal hat er den RUM NATION Ilha da Madeira mitgebracht. Für mich äußerst spannend, da ich bisher noch keinen Rum aus der Region Madeira probiert habe.

©  Rum Depot

Dieses Mal müssen wir für den Rhum gedanklich nicht ganz so weit reisen, denn es bleibt europäisch. Unsere Reise führt uns nach Portugal oder genauer gesagt an die nördliche Seite der Insel Madeira. Hier hat die Destillerie Engenhos do Norte ihren Sitz im schönen Dörfchen Porto da Cruz. Für Madeira hat das Zuckerrohr einen besonderen Bedeutung: Schließlich ist es eins der wichtigsten Anbauprodukte in der Landwirtschaft,

Herstellung

Wenn ihr die Chance habt und einmal auf Madeira seid, solltet ihr unbedingt die Destillerie Engenhos do Norte besuchen. Besonders zur Erntezeit im April ist es beeindruckend der großen Dampfmaschine dabei zu zuschauen wie sie aus den Zuckerrohrstangen den Saft herauspresst. Dieser darf dann an etwas raueren Küste fermentieren bevor er in der Kupfersäule destilliert wird. Wir sprechen hier also von einem Rhum Agricole. Beim RUM NATION Ilha da Madeira wurde der Zuckerrohrsaft im Jahr 2009 destilliert und 2017 abgefüllt.

Geruch

Umso öfter ich einen Rhum Agricole im Glas habe, umso stärker habe ich das Gefühl den klassischen Duft von ihnen erkennen zu können. Ein Rhum Agricole hat für mich einen ganz spezifischen Geruch nach Zuckerrohr nur mit weniger Süße. Der RUM NATION Ilha da Madeira erinnerte mich noch einen äußerst fruchtigen Birnenobstler in den ein wenig Honig hinzugegegeben wurde.

Geschmack

Die Aromen des RUM NATION Ilha da Madeiras standen geschmacklich komplett im Kontrast zueinander. Erst dachte ich es handelt sich um eine Mischung aus einem Zuckerrohr und Obstler um ihn anschließend als trocken wahrzunehmen. Im Abgang kam dann doch noch die maritime Fermentation durch die leichte Salznote und Gewürzen zur Geltung.

Fazit

Eine ganz klare Kaufempfehlung von mir. Egal ob für den Cocktail oder für den puren Genuss, ihr macht bei dem Kauf des RUM NATION Ilha da Madeira definitiv nichts verkehrt. Ich finde ihn sowohl in der Nase als auch im Geschmack sehr ausgereift und mit 30 Euro sogar verhältnismäßig günstig.

Meinen Eindruck könnt ihr auch HIER in der Rum Tasting Notes App sehen.

Schreibe einen Kommentar